Diese Seite teilen:

Datenschutz

Grundsätze

Es ist notwendig, dass wir Daten miteinander austauschen, um Ihren Besuch auf unserer Website zu optimieren. Hier informieren wir Sie darüber, wie wir mit den Daten umgehen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Dabei halten wir uns streng an die Verpflichtungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und verarbeiten nur personenbezogene Daten:

- rechtmäßig, fair und auf transparente Weise,

- für spezifische, eindeutige und rechtmäßige Zwecke,

- adäquat, relevant und auf das Notwendige beschränkt,

- in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

  • Controller

    AMG Lithium GmbH
    Industriepark Höchst, Gebäude B852
    D-65926 Frankfurt am Main
    vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden: Dr. Stefan Scherer

  • Telefon: +49 69 305 6941
    Fax: +49 69 305 24664

    Sie können auch das Kontaktformular auf dieser Website verwenden

Datenverarbeitung auf dieser Website

Wir betreiben unsere Website, um Ihnen einen Eindruck von unserem Unternehmen zu vermitteln und Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns zu erleichtern. Dabei verfolgen wir ein berechtigtes Interesse gemäß GDPR. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden automatisch Daten erhoben und verarbeitet, um die gewünschten Inhalte anzeigen zu können, nämlich:

- Ihre IP-Adresse

- das verwendete Betriebssystem, den Browser und die Bildschirmauflösung

- Spracheinstellungen

- die Seite, die Sie zu uns verwiesen hat.

Diese Daten werden für sieben Tage in Logfiles gespeichert und danach automatisch gelöscht. Diese Art der Verarbeitung ist technisch notwendig, ohne sie kann das Internet nicht funktionieren. Ihr Besuch auf unserer Seite zeigt, dass auch Sie ein Interesse an dieser Art der Datenverarbeitung haben. Wir gehen daher davon aus, dass die notwendigen Voraussetzungen für die Datenverarbeitung gegeben sind.

Webanalyse-Tool Google Analytics

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden von Google ggf. in einem Profil zusammengefasst, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Endgerät zugeordnet ist. Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen. Google Analytics verwendet in dieser Integration keine „Cookies“, sondern eine eigene anonyme und nicht rückauflösbare ID ("ClientId") ohne Personenbezug. Darüber kann Google Analytics keine Statistikdaten über die Grenzen der Website mit Daten von anderen Websites zusammenzuführen. Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Bei Google Analytics ist dies nach 14 Monaten der Fall.

Verwendung des Kontaktformulars

Wenn Sie über das Formular oder auf andere Weise Kontakt mit uns aufnehmen, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen oder Informationen zu erhalten, werden die von Ihnen übermittelten Daten bei uns gespeichert, bis Ihr Anliegen bearbeitet wurde. Danach werden wir sie löschen, wenn wir den Eindruck gewinnen, dass Sie an einer Fortsetzung des Kontakts nicht interessiert sind.

Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben oder uns eine Initiativbewerbung schicken, verwenden wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, ausschließlich für dieses eine Bewerbungsverfahren. Nur diejenigen Mitarbeiter in unserem Unternehmen, die an der Entscheidung über Ihre Einstellung beteiligt sind, wie Geschäftsführung, Personalabteilung und Vorgesetzte, haben Zugriff auf Ihre Daten.

Ist eine Entscheidung gefallen, löschen wir die Daten der nicht berücksichtigten Bewerber in der Regel nach sechs Monaten. Sollten wir jedoch beide der Meinung sein, dass Ihre Bewerbung in Zukunft wieder interessant werden könnte, werden wir mit Ihnen eine längere Aufbewahrungsfrist vereinbaren und Ihr ausdrückliches Einverständnis einholen.

Messe-Präsentationen

An unserem Stand wollen wir neue Beziehungen zu potenziellen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern aufbauen. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten geben, werden wir Sie kontaktieren und versuchen, eine Geschäftsbeziehung aufzubauen. Sollte sich herausstellen, dass es hierzu nicht kommt, werden wir Ihre Daten umgehend löschen.

Speicherdauer

Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie unser Vertragsverhältnis besteht. Wir löschen sie, sobald diese Grundlage nicht mehr gegeben ist. Allerdings müssen wir einige vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen, wie z. B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), einhalten oder Gewährleistungsfristen berücksichtigen.

Wenn Sie selbst mit uns in Kontakt treten, sei es im Rahmen einer technischen Anfrage, einer Initiativbewerbung, eines Besuchs auf unserem Messestand oder ähnlichem, verarbeiten wir Ihre Daten nur für den genauen Zweck, für den Sie uns kontaktiert haben. Entwickelt sich aus dem Kontakt kein dauerhaftes Vertragsverhältnis, werden wir Ihre Daten umgehend löschen.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Sollten diese Daten unrichtig sein, werden wir sie auf Ihren Hinweis hin unverzüglich berichtigen. Wir werden Ihre Daten löschen, wenn Sie uns dazu auffordern, es sei denn, es bestehen gesetzliche Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungsfristen), die dem entgegenstehen. In diesem Fall werden wir jedoch die Verarbeitung einschränken.

Sollten Sie dennoch den Eindruck haben, dass unser Umgang mit Ihren Daten nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. In unserer Region ist die zuständige Behörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 31 63
D-65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408-0
Telefax: +49 611 1408-900
Email: poststelle@datenschutz.hessen.de
Website: www.datenschutz.hessen.de

 

kontakt

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen? Bitte nutzen Sie dieses Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie, dass alle Felder Pflichtfelder sind.